Jahresauftakt 2024: Innovation & Investition

Jahr der Innovation und Investition

Die WS Gruppe freut sich auf ein spannendes und erfolgreiches Jahr 2024. Wir erwarten die Fertigstellung und Inbetriebnahme mehrerer richtungsweisender Investitionen. Auch auf der Produktseite dürfen sich unsere Kunden auf  verschiedene Innovationen und  Weiterentwicklungen freuen, die beim Gelingen der Energiewende entscheidend helfen werden. 

Für die WS Gruppe liegt ein aufregendes Jahr 2024 vor uns. Wir freuen uns auf die Fertigstellung mehrerer richtungsweisender Innovationen und Investitionen, die unseren geschätzten Kunden dabei helfen werden die Herausforderungen der Energiewende zu meistern.

  • Wesentliche Verbesserungen und Ergänzungen für unser umfangreiches Entwicklungslabor
  • Vor-Ort Produktion von grünem Wasserstoff zur Versorgung unserer Testöfen zur Brennerentwicklung
  • Inbetriebnahme unserer neuen Ammoniak (NH3) Infrastruktur zur Entwicklung technischer Lösungen von Morgen für Industrieöfen und Reformierung
  • Vertikale Integration von Anlagen zum 3D Druck, basierend auf der Erfahrung jahrelanger Entwicklungen und der Zusammenarbeit mit externen Experten
  • Bezug eines Nachbargebäudes mit Fertigungshalle und Büros für die Ausweitung unserer Fertigungs- und Entwicklungsflächen
  • Neubau zweier Industriehallen um dem Wachstum unseres Geschäfts in neuen Märkten der FLOX-basierten Umwelttechnologie gerecht zu werden
  • Einführung neuer Brenneroptionen mit dem Ziel unsere Industrie noch sauberer, effizienter und flexibler zu machen.

Die Energiewende nimmt Fahrt auf und die WS Gruppe ist bestens vorbereitet einen Teil zum Gelingen beizutragen.

Losgelegt haben wir bereits mit der Renovierung des kürzlich erworbenen Nachbargebäudes D8. 

Beiträge kontextuell
Wissenswertes

Hochrangiger Besuch aus China

Mehrere hochrangige Delegationen aus China besuchten WS in Renningen, um sich über die beste verfügbare industrielle Brennertechnologie zu informieren. Der Fokus des Besuchs lag auf der emissionsarmen und effizienten Beheizung von Elektrobandanlagen. Durch die steigende Produktion von Elektrofahrzeugen erfährt dieses Marktsegment derzeit insbesondere in Asien einen Aufschwung.

mehr
Wissenswertes

Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge

Schnell für Wenige oder langsam für Jeden? Beim Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge verfolgt WS ein eigenes Konzept. Um ein kostengünstiges und dennoch effektives Ladesystem auf dem Werksgelände zu erreichen, setzt WS konsequent auf eine niedrige Ladeleistung.

mehr
FLOX®

Grüner Wasserstoff: WS nimmt Elektrolyseur in Betrieb

Mit Hilfe eines neuen Elektrolyseurs und überschüssigem Strom aus den eigenen PV Anlagen mit über 400 kWp Leistung versorgt WS zukünftig die Labors in Renningen mit grünem Wasserstoff. Nach dem Aufbau des Elektrolyseurs Ende 2023 ist nun auch die Speicher- und Leitungsinfrastruktur vollständig einsatzbereit.

mehr
Rekumat® S

Drastische CO2-Reduktion bei Rexnord Kette GmbH

Durch die erfolgreiche Modernisierung eines Bandofens reduziert die Rexnord Kette GmbH gemeinsam mit WS den CO2-Ausstoß des Ofens um 35%. Neben neuen Brennern mit höchster Energieeffizienz trägt auch die Optimierung der Betriebsweise zur CO2-Reduktion bei.

mehr
Wissenswertes

Ministerpräsident Kretschmann besucht WS in Renningen

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann besucht WS in Renningen, um sich über die Aktivitäten im Bereich Wasserstoff zu informieren. Neben der Erzeugung von grünem Wasserstoff aus Biogas sowie der dezentralen Ammoniakspaltung stehen auch die hocheffizienten und emissionsarmen Industriebrenner im Fokus des hochrangigen Besuchs.

mehr
Wissenswertes

Forschungsfeld Thermoprozesstechnik

Das neue Forschungsfeld Thermoprozesstechnik widmet sich dem Ziel Hochtemperaturprozesse über 1.000 °C zu defossilisieren. Während einige Prozesse flexibel genug sind um mit regenerativem Strom beheizt zu werden, sind für viele Anwendungen zukünftig klimatneutrale Brennstoffe notwendig.

mehr
Beiträge chronologisch